Schwarzerlen in der Hegge

Grüne setzen sich für Schwarzerlen ein

Wir wurden von aufmerksamen Bürgern darüber informiert, dass die in der Hegge stehenden Schwarzerlen stark eingekürzt werden sollten. Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung und Einbringung des Themas in den Bauausschuss vom 6. Oktober 2020 erreichten wir, dass die geplante Maßnahme in einen reinen Pflegeschnitt geändert wurde. Die Bäume wurden und werden auch zukünftig regelmäßig auf Standsicherheit geprüft. Gesunde Bäume sollten erhalten bleiben und nicht kaputtgeschnitten werden. Es ist sehr riskant, weiches Holz – wie die Erle – zu kappen, weil denn dem Pilzbefall Tür und Tor geöffnet ist. Außerdem verlieren die Bäume dann ihre typische charakteristische Form und das wäre doch sehr schade. Wir sind dankbar für solche Hinweise, damit wir tätig werden können.

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel